Home / Institut 

Institut

Willkommen am LIAG

Das LIAG-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG) ist eine unabhängige, außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit Sitz in Hannover. LIAG-Forschende setzen angewandte geophysikalische Methoden zur Erkundung des Untergrundes ein. Dies ist Voraussetzung zur Beantwortung von gesellschaftlich relevanter Fragen in den Bereichen Grundwassersysteme, Geogefahren und Georeservoire als Energiequelle und Energiespeicher. Der Schwerpunkt der Forschung liegt in der Erkundung des oberflächennahen und nutzbaren Untergrundes sowie in der Entwicklung entsprechender Mess- und Auswerteverfahren. Das Institut verfügt über mehr als 75 Jahre Erfahrung in der angewandten geophysikalischen Forschung. Die langjährige Spezialisierung auf oberflächennahe geophysikalische Anwendungen, die Geräte- und Dateninfrastruktur sowie die daraus resultierende Kompetenz in der Kombination vielfältiger geophysikalischer Methoden zeichnen das LIAG als eine in Deutschland einzigartige Forschungseinrichtung aus.

Forschung auf dem Gebiet der Angewandten Geophysik ist essenziell, um Zukunftsfragen von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung zu lösen – etwa hinsichtlich der Erkundung, nachhaltigen Nutzung und des Schutzes von Georessourcen oder der Einschätzung von Georisiken. Mit unserer Forschung leisten wir einen wichtigen Beitrag zu den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen.


Geschichte des Instituts

Das LIAG wurde im Jahr 1999 als eine eigenständige Forschungseinrichtung gegründet. Es ist aus der Abteilung "Geowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben (GGA)" des Niedersächsischen Landesamtes für Bodenforschung hervorgegangen. Diese wurde 1948 auf Basis der Höchster Vereinbarungen eingerichtet.

Das heutige LIAG bildet zusammen mit der Bundesanstalt für Geowissenschaften (BGR) und dem Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) das GeoZentrum Hannover.

Institutsleitung

Direktor:

Prof. Dr. Martin Sauter

+49 511 643-2301

Institutsleitung

Administrativer Leiter:

RD Lars Naue

+49 511 643-2599

Sektion S3

Leitung:

Prof. Dr. Manfred Frechen

+49 511 643-2537

Sektion S4

Leitung:

Prof. Dr. Inga Moeck

+49 511 643-3468