Home / Institut / Karriere / G19/24 Wissenschaftliche Mitarbeit SeeKaquA

Stellenausschreibung

G19/24 Wissenschaftliche Mitarbeit SeeKaquA

Bewerbungsschluss: 15.07.2024

Das LIAG-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE GEOPHYSIK (LIAG) bietet im Forschungsprojekt SeeKaquA für u.a. die Mitorganisation von und Teilnahme an SAEM-Messungen in Namibia und Sambia zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für maximal 46 Monate mit 80% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit E13 TV-L. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium Hochschulstudium (Master) der Geophysik, Angewandten Mathematik, Physik, Informatik oder vergleichbar. Gefordert werden zudem Erfahrungen in der Theorie elektromagnetischer Felder, in der Mitorganisation von geophysikalischen Messkampagnen, im Zeitreihenprozessing sowie Programmiererfahrungen (Python / MatLab), Kenntnisse über drohnengestützte geophysikalische Messungen, die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in internationalen Teams und Englischkenntnisse (mindestens vergleichbar Level B2 GeR).