Projekte unter Beteiligung der Sektion Geoelektrik & Elektromagnetik

In der Sektion werden sowohl mit Drittmitteln geförderte als auch durch das LIAG finanzierte Projekte bearbeitet. Die Arbeiten verteilen sich auf die methodenspezifischen Forschungsfelder der Sektion und die Themenfelder in den Forschungsschwerpunkten des Instituts.

Drittmittelprojekte

  • DESMEX
    Deep Electromagnetic Soundings for Mineral EXploration
  • COMET
    COupled Magnetic Resonance and Electrical Resistivity Tomography
  • Counter-IED 2
    Generierung von synthetischen Musterdaten für die Kampfmitteldetektion mittels Georadarsensoren
  • MoreSpin
    Mobiler Magnet-Resonanz Sensor mit supraleitender Spule zur Präpolarisation im oberflächennahen Untergrund 
  • EgerERT
    Großskalige Geoelektrik im Eger-Rift zur Abbildung fluidrelevanter Strukturen (PIER-IDCP)
  • TOPSOIL
    Top soil and water –  The climate challenge in the near subsurface
  • go-CAM
    Implementierung strategischer Entwicklungsziele im Küstenzonenmanagement

Haushaltsprojekte

Drittmittelprojekte (abgeschlossen)

  • Counter-IED
    Entwicklung eines Bodenbewertungsverfahrens für Georadarsensoren im Rahmen der Counter-IED
  • NAWAK
    Entwicklung nachhaltiger Anpassungsstrategien für die Infrastrukturen der Wasserwirtschaft unter den Bedingungen des klimatischen und demographischen Wandels
  • SaMoLEG
    Salzwassermonitoring mit Langelektroden-Geoelektrik
  • 2DQT
    Zweidimensionale Abbildung von Wassergehalt und Abklingzeit aus Oberflächen-NMR
  • gebo-G2
    Elektrische und elektromagnetische Erkundung von Störungszonen