Home / Institut / Sektionen / Gesteinsphysik & Bohrlochgeophysik / Projekte unter Beteiligung der Sektion Gesteinsphysik & Bohrlochgeophysik 

Projekte unter Beteiligung der Sektion Gesteinsphysik & Bohrlochgeophysik

In der Sektion werden sowohl mit Drittmitteln geförderte als auch durch das LIAG finanzierte Projekte bearbeitet. Die Arbeiten verteilen sich auf die methodenspezifischen Forschungsfelder der Sektion und die Themenfelder in den Forschungsschwerpunkten des Instituts.

Drittmittelprojekte

  • JET
    Integrated Understanding of the Early Jurassic Earth System and Timescale
  • LION
    Hochauflösende Proxydaten von Kaschmir-Löss
  • REGROUP
    Multi-Proxy-Datensatz von Bodenproben aus Serbien
  • REgine
    Geophysikalisch-geologisch basiertes Reservoir Engineering für tiefliegende Karbonate
  • Chronostratigraphie und Gesteinsmagnetik an Löss-Paläobodenabfolgen aus dem Iran
    Vergleich von gesteinsmagnetischen Proxies entlang eines Niederschlagsgradienten südlich des Kaspischen Meeres
  • Lake Towuti
    Multi-Parameter Analyse von Bohrlochmessungen an Seesedimenten im Rahmen einer ICDP-Bohrung in Indonesien

Haushaltsprojekte

Drittmittelprojekte (abgeschlossen)

  • 3D Porenraum-Strukturen I+II
    Porenraumanalyse an "unkonventionellen Reservoir-Gesteinen" und Reservoir-Sandsteinen anhand von µ-CT Daten
  • Geothermische Horizonte
    Untersuchung von weiteren Zielhorizonten für die geothermische Nutzung an der Bohrung GeneSys
  • Gesteins- und Paläomagnetik Heidelberger Becken
    Magnetostratigraphische Analyse an fluvialen Sedimenten des Plio- bis Pleistozän
  • Lake Ohrid I
    Multi-Parameter Analyse von Bohrlochmessungen an Seesedimenten im Rahmen des ICDP im Grenzgebiet Nordmazedonien/Albanien
  • gebo-B4
    Geoparameter aus Bohrlochmessungen für geothermische Tiefbohrungen
  • NMR Bohrlochsonde
    Entwicklung einer schmalen NMR-Bohrlochsonde für hydrologische Fragestellungen
  • Lake Van
    Multi-Parameter Analyse von Bohrlochmessungen an Seesedimenten im Rahmen einer ICDP-Bohrung in der Türkei
  • ANDRILL
    Southern McMurdo Sound Project
  • Archäomagnetik Kolluvien
    Pilotstudie zur Anwendbarkeit der archäomagnetischen Datierungsmethode auf die Kolluvien der westlichen Kölner Bucht mittels paläomagnetischer Beprobung und Untersuchung