Medien

Auf unseren Medien-Seiten gewinnen Sie einen Einblick in unsere Forschungsthemen und erfahren mehr über öffentliche Veranstaltungen des LIAG. Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!

LIAG in der Öffentlichkeit

5. Borkumer Energietage

Am gemeinsamen Infostand des LIAG sowie des HSW Nordwest auf den 5. Borkumer Energietagen am 14.09.2018 stellten Expertinnen und Experten die aktuelle Forschung über Borkums Süßwasserlinse anschaulich dar. Bereits seit 2019 wird die Linse unter Borkum mit moderner Technik überwacht. Am Nachmittag hielt Dr. Helga Wiederhold einen Vortrag zum Thema "Grundwasser im Küstenbereich". Das Thema Grundwasserressourcen ist ein wichtiger Baustein der UN Ziele für nachthaltige Entwicklung.

Bürgerinformationsabend zu geologischen Forschungsbohrungen bei Winterstettenstadt, Landkreis Biberach

Im Vorfeld zu den geplanten, geologischen Forschungsbohrungen im Tannwald-Becken hat am 26.07.2018 eine Informationsveranstaltung in Winterstettenstadt (Baden-Württemberg) stattgefunden. Auf der Veranstaltung sprachen Dr. Ulrike Wielandt-Schuster (LGRB), Prof. Dr. Frank Preusser (ALU) sowie Dr. David Tanner (LIAG). Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Gerald Gabriel (LIAG). Die Bohrungen werden abgeteuft, um neue Kenntnisse über den Aufbau des Untergrundes in der Region zu gewinnen. Weiterhin lässt sich damit Genaueres über die Umweltbedingungen in der Eiszeit und die Entwicklung des Klimas in der Region sagen. Die Schwäbische Zeitung berichtete.


Mitteilungen

Dem Alter auf der Spur: Auszeichnung für Forschung in der Altersdatierung

 Dr. Sumiko Tsukamoto vom Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG, Hannover) erhielt auf der jährlichen Tagung der Japanese Quaternary Association den in Japan renommierten Preis für ihre wegweisende Forschung auf dem Gebiet der Altersbestimmung von Sedimenten mittels Lumineszenz- und Elektronen-Spin-Resonanz (ESR). Die Tagung fand vom 24. bis 26. August 2018 in Tokio statt.

ESR- und Lumineszenz-Datierung sind physikalische Verfahren, die vielseitig eingesetzt werden. Unter anderem wird...

Weiterlesen

Forscherinnen und Forscher stellen die Erdzeituhr

Das Chinesische Löss-Plateau ist eines der bedeutendsten terrestrischen Klimaarchive. Am nördlichen Rand des Plateaus nahe Jingbian führte ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Angewandte Geophysik, Hannover (LIAG) die weltweit bisher umfangreichsten und genauesten Lumineszenz-Datierungen durch. Diese helfen, die Prozesse zu verstehen, die den Ostasiatischen Monsun beeinflussen. Die Analysen zeigen, dass bisher verwendete Methoden zur Altersbestimmung...

Weiterlesen

Folgen des Klimawandels: Oder warum wird das Wasser unter Borkum überwacht?

Auf der Nordseeinsel Borkum überwachen Forscherinnen und Forscher des Leibniz-Instituts für Angewandte Geophysik, Hannover (LIAG), die Veränderungen der Salz-Süßwassergrenze im Untergrund. Seit 2009 werden hier in einem weltweit einmaligen Pilotprojekt kontinuierlich geoelektrische Messungen durchgeführt. Die Qualität und Ausdehnung der Süßwasserlinse im Untergrund Borkums wird permanent beobachtet, um Grenzverschiebungen zwischen lebenswichtigem Trinkwasser und ungenießbarem Salzwasser...

Weiterlesen

Medien-Informationen

Forschungsbericht 2017

Download (PDF, 6 MB)

Broschüren

• "Tiefe Geothermie: Grundlagen und Nutzungsmöglichkeiten in Deutschland" (Download)

• "Der Untergrund von Borkum: Geologie und Grundwasser" (Download)

Logos

Zur Übersicht

Medien-Echo

Unsere Auswahl aktueller Veröffentlichungen:

• "Herausforderung "Klimawandel" meistern: Borkumer Energietage boten ein kunterbuntes Programm und interessante Vorträge," Borkumer Zeitung (Print 17.09.2018)

• "Was sich im Untergrund tut," Merkur (Online 15.06.2018)

•  "Dem Beben auf der Spur," Süddeutsche (Online 22.03.2018)

• "Weltweit einmaliges Pilotprojekt auf Borkum," Borkumer Zeitung (Print 26./27.01.2018)

Medien-Materialien

Unsere Medien-Materialien können Sie kostenfrei nutzen. Die Materialien dürfen nur im Zusammenhang mit dem LIAG verwendet werden und dürfen nicht verändert werden.

Verwenden Sie bitte den Bildnachweis: Foto: LIAG, Name Fotograf/-in bzw. Grafik: LIAG, Name Grafiker/-in

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Franz BinotTel.: +49 511 643-3497
Jeannette SchützeTel.: +49 511 643-2066

E-Mail: presse(at)leibniz-liag.de